Deine nicht gelebte Hochbegabung ist oft ein Grund für deine berufliche Unzufriedenheit

Wenn spät erkannte Hochbegabte ihr Testergebnis in den Händen halten, wird oft der Grund für ihre berufliche Unzufriedenheit sichtbar:

  • Langeweile durch Routineaufgaben und Drosselung ihres Leistungsvermögens durch (betriebsbedingte) Langsamkeit. 
  • (berechtigte) Angst vor Ablehnung, darum passen sich Hochbegabte an und halten sich zurück. 

So verleugnen spät erkannte Hochbegabte nicht nur ihre eigene Persönlichkeit, sondern können nicht in ihre volle Leistungsfähigkeit kommen oder ihren eigenen hohen Ansprüchen Stand halten. Sie plagen sich mit negativen Emotionen wie Wut und Gereiztheit, reagieren genervt.

 

Du kannst deinem Leben eine Wende geben,  wie z.B. Guido Sch., der mit 52 Jahren von seiner Hochbegabung erfahren hat, seine eigene Firma gründete und jetzt sein eigener Chef ist. Weil Herr Sch. sich nicht länger verstecken will, schmückt er seine E-Mail-Signatur mit seinem Foto und dem Vermerk HOCHBEGABT.

 

"Ich habe mich entschieden, meinen Kopf hinzuhalten und dem Thema ein Gesicht zu geben. Ich will das Tabu brechen und mithelfen, dass diese Hochbegabten ihre PS auf die Strasse bringen statt Durchschnitt vorzuspielen und zunehmend frustriert zu werden. " 

 

Wenn du Angst hast, dich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen, weil du die Kraft deiner Potenziale noch nicht erfahren hast und dir selbst nicht vertraust, schreib mir eine mail@katjaweinert.de oder nutze das Kontaktformular auf dieser Webseite.