Hochbegabung

Spät erkannte Hochbegabte sind in ihrem Leben schon oft krumme Wege gegangen. Manche fühlen sich wie Versager, weil es in der Schule nicht funktionierte und sie auch im Beruf große Probleme haben, den richtigen Platz für sich zu finden. Oft fragen sie sich: "Woran kann es liegen, dass ich so selten Lust habe, etwas zu lernen, mich auf etwas zu konzentrieren? Und wie kann es sein, dass sich das von der Jugend bis ins Erwachsenenalter nicht geändert hat? Warum habe ich mich immer...
IQ-Tests sind umstritten, denn sie bilden nur einen Aspekt des Menschen ab. Das Ergebnis deines Tests hängt sehr stark davon ab, wie du der Testsituation gewachsen bist und in welcher mentalen und emotionalen Verfassung du an diesem Tag warst. Er sagt außerdem nichts darüber aus, ob du deine Potenziale bereits nutzt und darauf kommt es schließlich an. Auch wenn dein Testwert unter 130 Punkten liegt, gehörst du möglicherweise zu den Menschen, deren Wahrnehmung und...

Wusstest du, dass es tatsächlich Unterschiede zwischen den Gehirnen von Frauen und Männern gibt und dass deine Denkleistung von deinem aktuellen Hormonstatus abhängig ist? Wissenschaftlich abgesichert ist, dass die Gehirne von Männern im Durchschnitt rund zehn Prozent größer als die von Frauen sind. Die Mittelwerte liegen bei 1350 beziehungsweise 1220 Gramm. Jedoch besitzen Gehirne von Frauen relativ zum Gesamtvolumen mehr graue, die von Männern hingegen mehr weiße Substanz. Der...
Wie fühlst du dich, wenn du mit Hochbegabten-Klischees konfrontiert wirst? Der Hochbegabte als Nerd, als alltagsuntauglich, als wasauchimmer? Hochbegabung ist nur eines deiner Persönlichkeitsmerkmale. Du bist soviel mehr! Je besser du dich selber kennst, je größer dein Selbstbewusstsein und dein Selbstwertgefühl ist, um so gelassener kannst du bleiben, wenn du mit Hochbegabten-Vorurteilen konfrontiert wirst. Und um so herzhafter kannst du über dich selber lachen und über die Witze der...

Wenn spät erkannte Hochbegabte ihr Testergebnis in den Händen halten, wird oft der Grund für ihre berufliche Unzufriedenheit sichtbar: Langeweile durch Routineaufgaben und Drosselung ihres Leistungsvermögens durch (betriebsbedingte) Langsamkeit. (berechtigte) Angst vor Ablehnung, darum passen sich Hochbegabte an und halten sich zurück. So verleugnen spät erkannte Hochbegabte nicht nur ihre eigene Persönlichkeit, sondern können nicht in ihre volle Leistungsfähigkeit kommen oder ihren...
Viele Schlaue Frauen beschäftigen sich erst mit dem Thema Hochbegabung, wenn ihre Kinder Auffälligkeiten zeigen. Durch ihre Entwicklungsbeschleunigung fallen diese Kinder meist schon im Kleinkindalter als Störenfriede und Zappelphilippe auf oder kompensieren Unterforderung durch Tagträumerei und Ablenkung. Wenn dann ein Test die Hochbegabung des Kindes bescheinigt, kommt bei den Eltern das große Staunen und die Rückschau auf das eigene Leben beginnt. Denn eins ist klar, nämlich dass...

Im Netz gibt’s schöne Rezepte dafür: das Ego überwinden, eine neue Realität manifestieren, die Energie durch Aufmerksamkeit lenken... Oder?! Dein Gehirn empfängt pro Sekunde 400 Milliarden Datenbits. Neurowissenschaftler haben herausgefunden, dass es diese Datenmengen überhaupt nur verarbeiten kann, weil es den Input auf 2000 Datenbits pro Sekunde reduziert. Dafür werden vorrangig Informationen gefiltert und verarbeitet, die Themen unterstützen, die bereits fest in deinem System...
„Es mag sich merkwürdig anhören, aber es ist eine Wahrheit, dass der Verstand nicht deine Intelligenz ist. Der Verstand kann intellektuell sein, das ist jedoch ein armseliger Ersatz für Intelligenz. Intellektualität ist mechanisch. Du kannst ein großer Gelehrter sein, ein großartiger Professor, ein berühmter Philosph – indem du mit Worten spielst, die alle nur ausgeliehen sind, indem du Gedanken neu zusammenstellst und wieder veränderst, wobei nichts davon von dir selbst kommt. Der...

Das Konstrukt der Hochintelligenz beschreibt die Hochbegabung deines Denkens. Hochintelligente Menschen sind selten, sie machen nur 2 Prozent der Bevölkerung aus. Du giltst als hochintelligent, wenn du bei einem IQ-Test mindestens einen Wert von 130 erreichst und gehörst dann zu einer doch recht anonymen Minderheit unserer Gesellschaft. Als hochbegabter Mensch verfügst du über eine deutlich differenziertere Wahrnehmung und eine komplexere Informationsverarbeitung als der Durchschnitt der...
Die eigene Hochbegabung zu erkennen und zu leben, ist für uns Frauen eine besonders große Herausforderung, denn oft reduzieren wir unser Selbstbild und unsere Lebenspläne auf zugewiesene und überalterte Rollenbilder sowie blockierende Glaubenssätzen. Seit Generationen sind wir gewohnt, unser Sein als Mutter und Partnerin/Ehefrau und die damit einhergehenden sozialen Aufgaben über alles andere zu stellen und daraus unseren Selbstwert abzuleiten....